Ehrenamtliche Geistliche

Das Programm der Ehrenamtlichen Geistlichen wurde vor über 30 Jahren auf Anregung des Gründers der Scientology, L. Ron Hubbard, ins Leben gerufen.

Angesichts des gewaltigen Niedergangs des Ethikniveaus und der Moralität in der Gesellschaft, sowie steigender Statistiken von Kriminalität und Drogenkonsum, schrieb Hubbard: „Wenn einem das Verbrechen, die Grausamkeit, die Ungerechtigkeit und die Gewalt in dieser Gesellschaft nicht gefallen, kann man etwas dagegen tun. Man kann EHRENAMTLICHER GEISTLICHER werden und sie zivilisieren helfen, ihr ein Gewissen, Güte, Liebe und Freiheit von Leid bringen, indem man sie allmählich mit Vertrauen, Anständigkeit, Ehrlichkeit und Toleranz erfüllt.“

Mehr Informationen zu den Aktivitäten der Ehrenamtlichen Geistlichen unter www.volunteerministers.org. Diese interaktive Internetseite wird in 17 Sprachen geführt und bietet kostenlose online Kurse.

Ehrenamtliche Scientology Geistliche
Kostenfreie Online Kurse

Scientology bietet praktische Lösungen, um Ihnen zu helfen, Zustände in Ihrem Leben und im Leben Ihrer Mitmenschen zu verbessern. Alle praktischen Verfahren, die von Ehrenamtlichen Geistlichen verwendet werden, stammen aus den Kapiteln des Scientology-Handbuchs. Zusammengenommen bieten diese Kapitel alle Werkzeuge, die Sie brauchen, um nahezu jede Lebenslage zu konfrontieren und in den Griff zu bekommen: von der Lösung von Ehestreitigkeiten, über die Rehabilitierung eines Freundes von Drogen, bis hin zum Führen eines Unternehmens mit optimalem Erfolg.


Ehrenamtliche Geistliche bieten effektive Hilfe überall und zu jeder Zeit

Angesichts eskalierender Kriminalität und Gewalt in den späten 1960er-Jahren und frühen 1970er-Jahren rief L. Ron Hubbard das Programm der Ehrenamtlichen Scientology Geistlichen ins Dasein. Es zielte darauf ab, praktische Werkzeuge für die Schaffung von Verstehen und Mitgefühl zur Verfügung zu stellen. …

Ehrenamtliche Geistliche Katastrophenhilfe

Ehrenamtliche Geistliche waren an Katastrophenhilfe auf der ganzen Welt beteiligt. Dazu zählen Hunderte Helfer, die innerhalb weniger Stunden am Ground Zero zur Stelle waren, mehr als 500 Helfer aus 11 Nationen, die nach dem Tsunami in Südostasien im Einsatz waren; …